…Pressebericht vom 01.02.2014 – Vereinsmeisterschaften - Kunstrad …

 

 

Zum Auftaktdes neuen Sportjahres fand am 1. Februar für die Schüler/innen  im Kunstfahren  die diesjährige Vereinsmeisterschaft statt.Viele Eltern, Großeltern und Bekannte waren gekommen, um zu sehen, was dieKinder neues im letzten Jahr gelernt hatten.

 

18Schüler/innen hatten sich für den Kunstfahrwettbewerb angemeldet .Leider sindnicht alle zum Wettkampf erschienen. Andere hatten Angst vor den vielenAnwesenden aufs Kunstrad zu steigen. Aber die meisten freuten sich, dass siedas erlernte vor den Angehörigen und Bekannten zeigen durften.

 

Zum Beginnstarteten die Schülerinnen U15 im 1er Kunstfahren. Hier siegte Saskia Braun mit46,17 Punkten. Dicht gefolgt von Lara-Luisa Dreiwurst, die 45,31 Punkteausfuhr.

 

Danachzeigte die 6er Schülermannschaft U15 ihr neues Programm. Hier klappte nochnicht alles. Am Ende erreichte die Mannschaft mit Nane Klein, Luisa Wagner,Saskia Braun, Hanna Schaaf, Lara-Luisa Dreiwurst und Kurosch Honarmand  35,66 Punkte.

 

Bei denSchülerinnen U13 im 1er Kunstfahren kam Kiara Daubertshäuser mit 24,75 Punktenauf Platz 1.

 

Im 1erKunstfahren waren die Schülerinnen U11 eifrig bei der Sache. Elisa Müllererreichte 30,29 Punkte und Platz 1. Lavinia Hut kam mit 26,36 Punkten auf

Platz 2 undCelina Erke mit 20,63 Punkten auf Platz 3.

 

Bei denjüngsten Teilnehmerinnen im 1er Kunstfahren der Schülerinnen U9 (6 und 7 Jahrealt) trauten sich nicht alle auf die Fahrfläche. Aber zwei hatten den Mut undzeigten ihr Programm. Platz 1 belegte Carla Grolle mit 20,62 Punkten und DeniseKowalewski kam mit 8,77 Punkten auf Platz 2.

 

Im 2erKunstfahren der Schülerinnen U15 mit Saskia Braun und Lara-Luisa Dreiwurst hattedie Mannschaft einige neue Übungen im Programm. In der Aufregung, dass die neueÜbung Sattellenkerstand mit zwei Linksschleifen auch gelang, hatten sie den Ruf„Start“ vergessen, was gleich Abzug gab. Die neuen Übungen gelangen alle unddie Mannschaft erreichte 27,81 Punkte.

 

Auch dieMannschaft Im 4er Kunstfahren der Schüler U15 mit Kurosch Honarmand, NaneKlein, Hanna Schaaf und Luisa Wagner hatte ein neues Programm. Zu Beginn liefalles ganz gut, aber dann schlichen sich doch einige Unsicherheiten ein und dieMannschaft erreichte 54,07 Punkte.

 

Am Ende derVeranstaltung bekam jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Geschenk desVereins.

 

Insgesamtwar es eine gelungene Veranstaltung für den Nachwuchs und die Sportler wurdenmit viel Applaus  für ihre Darbietungenbelohnt.


 

 

 

 

          Wir sind Mitglied im:

 

 

 

 

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

facebook.com/rtk.teutonia

Facebook Share