Muhl-Dippel gewinnt das U11 Radballturnier in Erzhausen

Bei einem Einladungsturnier desSV Erzhausen bei Darmstadt waren 8 Mannschaften der U11 Klasse, gemischt mitAnfängern am Start, und wurden eingeteilt in zwei Gruppen, in denen jeder gegenjeden spielte. Die beiden 1ten der Gruppen bestritten das Halbfinale und die3ten und 4ten Platzierungsspiele um die restlichen Plätze.

In der Gruppe 1 waren Krofdorf 1mit Santino Muhl und Leon Dippel, der für den verhinderten Ben Weigandeinsprang, gesetzt und in Gruppe 2 spielt erstmals die neuzusammengestellteMannschaft mit  Krofdorf 2 mit DavidJanzen und Noah Ranft.

Krofdorf 1 begann im erstenSpiel gegen Klein-Gerau mit einer unnötigen Niederlage weil einfach noch nichtszusammen passte. Auch das Unentschieden ging in letzter Sekunde noch in dieHose, weil der Klein- Gerauer Spieler Santino Muhls einzige Schwäche mit einemSchuss durchs Tretlager nutzte. Nachdem man sich wieder gefangen hatte musstendie Erzhäuser im zweiten Spiel  der immerbesser zusammen findenden Krofdorfer Mannschaft Tribut zollen und hatten derdeutlichen Niederlage nichts entgegen zusetzen. Auch Ober-Ramstadt verlor klarwenn auch nicht so hoch. Hier zeigte die Schussstärke von Muhl deutlicheWirkung, denn ihm gelang es mit hohen Bällen die entscheidenden Tore zuerzielen. Damit war das Halbfinale erreicht.

Überraschende gut ging Krofdorf2 mit einem Sieg über Ginsheim in die Spiele, und als auch noch Arheilgen klargeschlagen wurde, war auch für die beiden das Halbfinale sicher. Noah Ranftsteigerte sich im Tor enorm und auch der Außen mit David Janzen zeigte einesolide Leistung mit guten Abgaben und auch schönen Toren. Im letzten Spielgegen den Mitfavoriten aus Eberstadt zeigte sich aber schon einKräfteverschleiß ab und man musste sich den Südhessen knapp geschlagen geben.

Dasselbe setzte sich dann auchgegen Klein-Gerau im 1ten Halbfinale fort, man konnte trotz guten Willens nichtmithalten und verlor klar. Im Spiel um Platz 3 ging es noch einmal gegenEberstadt, es wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert aber wieder musste mansich knapp geschlagen geben. Mit Platz 4 in der Endabrechnung hatten die beidenmehr als erwartet erreicht und konnten bei Ihrem ersten gemeinsamen Auftritt zufrieden sein.

Im zweiten Halbfinale ging esfür Muhl-Dippel um die Endspielteilnahme gegen Erzhausen. In einer ausgeglichen1ten Halbzeit konnte Erzhausen das 1:0 halten weil Santino Muhl trotzhochgeschossener Bälle drei Strafbälle nicht verwandeln. Mit einerLeitungssteigerung und einem guten Pass von Dippel auf Muhl wurde der Ausgleicherzielt und von da an lief es wie geschmiert. Weitere Tore von beiden  machten den Sieg und das Endspiel fest.

Krofdorf 1 gegen Klein- Gerauhieß dieses und es sollte sich gleich mit Anpfiff zu einer einseitigenBegegnung entwickeln. Mit einem sicheren Torwart und Torschützen Santino Muhlund einem konzentrierten Außen mit guter Deckungsarbeit Leon Dippel war dasSpiel gegen die entnervten Klein-Gerauer schon zur Halbzeit entschieden undKrofdorf 1 war der strahlende Turniersieger. 

 

 

          Wir sind Mitglied im:

 

 

 

 

 

  

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

facebook.com/rtk.teutonia

Facebook Share